PITCH NIGHT #3 – Recap

Teile diesen Beitrag

#harzstartupsrecap

Unsere dritte HARZ Startups Pitch Night war ein voller Erfolg! đŸ€©

Sechs fantastische Teams haben sich am Dienstag, den 13.12.2022 fĂŒr jeweils 5 Minuten in den Ring gewagt, um die Jury von ihren spannenden Ideen zu ĂŒberzeugen. Danach ging es direkt fĂŒr weitere 5 Minuten in die Fragerunde, wo die Teams auch mit ihren Antworten punkten konnten und der Entwicklungsstand der GrĂŒndungsidee auf den PrĂŒfstand gestellt wurde. Alle Teams haben hierbei wirklich einen super guten Pitch hingelegt! đŸ‘đŸŒ

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an die großartigen Teams, unserer Jury sowie unserem tollen Publikum und natĂŒrlich auch an unsere Moderatorin CĂ©line Rohlfsen, die uns wunderbar durch diesen schönen Abend geleitet hat! Dank CĂ©line hatten die Teams auch noch die Möglichkeit direkt vor der Pitch-Night an einem Pitch-Training teilzunehmen, um ihre Pitches aufs nĂ€chste Level zu heben! 🚀

Es war uns eine große Freude, dass in diesem Jahr unser Event im brandneuen HIKE Lab des HIKE Hochschulinkubators in Nordhausen stattfinden konnte, was ebenso zu einer besonders tollen AtmosphĂ€re beigetragen hat. ✹ Das ĂŒbertrug sich sogar in gewisser Form digital fĂŒr alle Teilnehmer:innen und Zuschauer:innen, die leider nicht vor Ort bei unserer hybriden Pitch Night da sein konnten. đŸ–„

đŸ”č Die Teams

Den Startschuss gaben Odin und Benjamin mit ihrer GrĂŒndungsidee ChangeFlow. Mit ChangeFlow bieten die beiden erfolgreiche VerĂ€nderungen mittels einer eigens entwickelten, datengestĂŒtzten und innovativen Change-Management-Methode. Danach ging es weiter mit Franz uns seiner Idee MultiLight. MultiLight ist die Lampe fĂŒr “Alles” mit einem raffinierten Schnellverschluss zum einfachen Wechseln. Anna-Lena, Lennart, Julius und Jan stellten KAUVI vor. KAUVI ist das Einkaufs-Navi fĂŒr ein effizientes Einkaufserlebnis. Danach folgte der Pitch von Alexander, Jonas, Charlotte und Marcel zu PYA – Protect Your Azubi. Mit PYA haben die vier eine Lösung gefunden, um das Ausbildungsproblem im Handwerk mittels App zu verbessern. Eine Plattform, die es ermöglicht mittels transparenter Bewertungen, einem Verifizierungssystem und einem GĂŒtesiegel, etc. die Arbeitsbedingungen zu verbessern und somit wieder mehr junge Leute fĂŒr das Handwerk zu begeistern. Aber auch aus der digitalen Welt gab es einen Pitch, der ĂŒberzeugte. Karina, Taras und Raimonds stellten ihre Idee RiverAI vor, mit der sie die Lösung fĂŒr eine simple Analyse von Patenten gefunden haben. Den Abschluss machte Jeremy vor Ort mit Hidden Indonesia. Hidden Indonesia ist eine Plattform, die die Möglichkeit bietet Reisende mit lokalen Guides in Indonesien zu verbinden, um abgelegene und wunderschöne Regionen direkt mit Locals erkunden zu können.

đŸ”č Die Jury

Feedback bekamen die Teams diesmal von unseren 7 Juroren, welche am Ende auch die beste Idee kĂŒrten. Mit dabei waren diesmal:
Prof. Dr. Andrea Heilmann (unsere Projektleiterin von HARZ Startups sowie Dekanin des Fachbereichs Automatisierung und Informatik an der Hochschule Harz), Mirko Thamm (Unternehmer & Business-Angel), Klaas Henning (Berater und Mitarbeiter verschiedener Startups, Supply-Chain Manager & Projektmanager), Sebastian Kupfer (Coach, Trainer & Consultant), Jan-Niklas Kott (Projektmanager der Stadt Seesen & Leiter der NewKammer Seesen), Annika Betkoswki (Startup Spezialistin) und Michael BĂ€tz (Head of EY Sachsen/ ThĂŒringen & Gesellschafter bei den Basketball Löwen Erfurt)

đŸ”č Das Siegerteam 🏆

Unsere Jury hatte es in der Tat nicht leicht, einen Sieger auszuwĂ€hlen. Nach langen, hitzigen Diskussionen stand die Wahl jedoch fest: Das Team um RiverAI gewinnt! Karina, Taras und Raimonds haben nun die Möglichkeit in einem exklusiven One-to-One bei neuland Ventures erneut zu beweisen und wertvolles Feedback zu bekommen. Gesponsert wird das ganze durch Karl-Heinz und Moritz Land â€“ noch einmal vielen Dank dafĂŒr!

Aber auch die anderen Teams gingen nicht leer aus, denn die tollen Ideen aller Teams sollten belohnt werden. Daher lud Michael BĂ€tz alle Teilnehmer:innen in den VIP-Bereich fĂŒr ein Spiel der Basketball Löwen in Erfurt ein. Denn laut Michael haben Basketball und Entrepreneurship viel gemeinsam – es geht bei beidem eben auch um Werte-Bildung und VerstĂ€ndnis und vielem mehr.

đŸ”č Get-Together im Anschluss

Da auch das Netzwerken bei so einem Event extrem wichtig ist, ließen wir den Abend noch bei einem entspannten Get-Together mit leckeren Catering und guten GetrĂ€nken ausklingen. ✹

HARZ Startups: Deine Idee. Dein Gipfelsturm.

/// Weitere BEitrÀge

Neue BeitrÀge direkt in Dein Postfach

Trage Dich in unseren Newsletter ein und und Du erhĂ€ltst einmal im Monat ein Update ĂŒber BeitrĂ€ge, Events, GrĂŒnderstories und Neuerungen.

[sibwp_form id=2]

Werde Teil der HARZ Startups Community

Folge uns in den Sozialen Medien
Trage Dich in unseren Newsletter ein
Oder schreibe uns eine E-Mail